Kreuzbergschule Mittelschule Schwandorf

 

Anschrift:

Kreuzbergschule Schwandorf

Rachelstr. 21

92421 Schwandorf

 

Personal:

Frau Marianne Schmid

Frau Bettina Vogl

 

Räumlichkeiten:

120 Quadratmeter große Mensa mit verglaster Front und Speisesaal.

Eine Regenerier-Küche zum Zubereiten, Aufwärmen und Kaltstellen der Speisen.

 

Die Kreuzbergschule Schwandorf (Grund- u. Mittelschule) hat sich für ein Coaching-Projekt der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Oberpfalz, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, zur Optimierung der Mittagsverpflegung beworben und den Zuschlag erhalten. Träger der Mittagsverpflegung ist die Eltern-Kind-Initiative Schwandorf e.V., koperatives Mitglied der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Schwandorf e.V.

Zusammen mit dem Coach wurde ein Essensgremium aus Lehrern, Schülern, Eltern sowie Vertretern des Trägers und der Küche des Elisabethenheimes gebildet. Es sucht nach Wegen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen, der Abläufe und der Menue-Zusammenstellung für die tägliche Essensausgabe.

Beraten lassen sich die Beteiligten von einem geschulten Coach. Frau Christina Ruhland kommt einmal im Monat an die Schule, beobachtet die Abläufe und macht Verbesserungsvorschläge.

Das Ziel ist die Umsetzung des DEG-Qualitätsstandards für die Schulverpflegung.

Am Donnerstag, den 06. November war sie erstmals bei der Essensausgabe in der Mensa dabei, gemeinsam mit dem Ansprechpartner der Schule, Lehrer Christian Rinn. Die Kreuzbergschule ist nach der Mittelschule Oberviechtach erst die zweite Bildungseinrichtung im Landkreis Schwandorf, die sich an diesem Projekt beteiligen darf.

 

 

Coaching in der Schulverpflegung

Dachelhofen Mittelschule Schwandorf - Mittagsverpflegung

Anschrift:
Volksschule Dachelhofen
Dachelhofer Straße 133
92421 Schwandorf


Personal:
Die Leitung hat Frau Carola Stadler (Hauswirtschaftslehrerin) und

als Zweitkraft Frau Barbara Kuhn.

 

Räumlichkeiten:

Für die Mittagsbetreuung steht uns das Pfarrheim in Dachelhofen zur Verfügung.Mit dem Projekt "Mittagsbetreuung" bei der Ganztagesklasse an der Volksschule Dachelhofen beschreiten wir, die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Schwandorf e.V. einen neuen Weg mit dem Ziel, einen Beitrag zum Gelingen der Ganztagsbetreuung zu leisten.Wir haben die Aufgabe, dass die Schülerinnen und Schüler von Montag bis Donnerstag ein ausgwogenes warmes Mittagessen bekommen. Zum Preis von 3,30 €  werden die Speisen in der Küche unseres Kinder-Caterers täglich frisch zubereitet. Sie werden in Warmhaltebehältern angeliefert und stehen immer schon bereit wenn die Kinder eintreffen.Wichtig ist außerdem die Erziehung zum regelmäßigen Trinken. Mineralwasser und Tee werden kostenlos angeboten.Die Zeit des Mittagessens bedeutet für die Schüler Raum für Erholung, Entspannung, Kommunikation und fördert das Leben in der Gemeinschaft.Dabei müssen bestimmte Regeln und Umgangsformen gewahrt werden.

  • Erlernen und Einüben von Tischmanieren
  • Begegnung mit verschiedenen Esskulturen
  • evtl. Essgewohnheiten unterschiedlicher Religionen und Nationen
  • Ästhetische Erziehung bei der Gestaltung des Speisesaals oder des Tisches
  • Mithilfe beim Abräumen und in der Küche

Das Mittagessen in den Ganztagsklassen ist verpflichtend.

In der freien Zeit bis zum Beginn des Nachmittagsunterrichts werden die Schüler von Lehrkräften und Frau Stadler beaufsichtigt und betreut. Dabei können die Kinder im Speisesaal Spiele machen, sie sind aber oft im Freigelände oder es darf auch die Schulturnhalle genutzt werden. Die Schule stellt verschiedene Spielgeräte zur Verfügung damit auch die Bewegung nicht zu kurz kommt.
Anstelle des Nebeneinanders soll ein Miteinander entstehen, das dem schulischen sowie dem sozialen Verhalten förderlich sein soll. Die Schüler sollen die eigenen Werte in der Gemeinschaft erkennen. Natürlich in enger Zusammenarbeit mit der Schule.

Träger:   Eltern-Kind-Initiative Schwandorf e.V
               korperatives Mitglied der
               Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Schwandorf e.V.
               Ettmannsdorfer Straße 12
               92421 Schwandorf
               Tel: 09431 3238